Gemeinschaft/Vereine/Verbände 6

Kloster der Missions-Beneditkinerinnen Bernried:
Bildungshaus St. Martin:

Kloster der Missions-Benediktinerinnen Bernried mit dem Bildungshaus St. Martin Bernried

Wer sind wir?
Wir Schwestern im Kloster und Bildungshaus St. Martin Bernried gehören zur weltweiten Gemeinschaft der Missions-Benediktinerinnen von Tutzing, die 1885 von P. Andreas Amrhein, einem Beuroner Mönch, gegründet wurde. Seit 1949 leben hier Schwestern im Gebäude des früheren Augustinerchorherrenstiftes (gegründet 1120).

Begeistert von der Spiritualität des hl. Benedikt, der ein leidenschaftlicher Gottsucher war und nach dessen Regel wir leben, wollen wir in allen Erfahrungen und Begegnungen unseres Lebens Gott suchen. Wir glauben, dass Gott mit uns in der Welt etwas zum Wohl der Menschen vorhat.

Was tun wir?
Wir Schwestern laden Menschen in unser Bildungshaus ein, damit sie teilhaben können an der Kultur des Klosters, am Leben und am Glauben unserer Gemeinschaft, am Gotteslob sowie an den Kostbarkeiten der reizvollen Voralpenlandschaft am Starnberger See. Wir wollen dazu beitragen, dass Menschen zur Ruhe kommen, zu sich selber sowie zueinander und zu Gott finden. Das Jahresprogramm zu unseren Eigenveranstaltungen finden Sie auf der Homepage vom Bildungshaus St. Martin.(www.bildungshaus-bernried.de)

Gern können unsere Gäste und Besucher an den täglichen Gebetszeiten unserer Klostergemeinschaft in der Klosterkapelle teilnehmen:

  • LAUDES 06:30 Uhr
  • MITTAGSGEBET  12:00 Uhr (Sonntag und Feiertag 11:45 Uhr)
  • VESPER  17:30 Uhr
  • KOMPLET  = keine festen Zeiten

Die Uhrzeiten für die EUCHARISTIEFEIER  erfragen Sie bitte am Empfang des Klosters und Bildungshauses.
Am Sonntag feiern wir mit der Pfarrgemeinde in St. Martin die Heilige Messe um 08:45 Uhr bzw. beim Familiengottesdienst um 10:15 Uhr.

Gottesdienste der Evangelischen Gemeinde sind sonntags um 09:00 Uhr in der Hofmarkkirche (Sommer) bzw. in der Hauskapelle (Winter).